Valeria Maurer Quartett -8.09 JAZZIN‘ THE BLACK FOREST-Jazzkeller Villingen

Infos: https://www.mps-villingen.de/hammond-2-2-2-2-2-3/

Tickethotline: 07721-822525


Valeria Maurer Quartett (Russland/Deutschland)

Eine tiefsinnige und groovige Jazzstimme


DO 08.09.2022, 21.00 h

Jazzkeller Webergasse 5, VS-Villingen

Eintritt: 15,00 EUR

Schüler, Studenten,

Schwerbehinderte: 12,00 EUR


Vorverkauf

Tourist-Info &Ticket-Service

Franziskaner Kulturzentrum

Rietgasse 2,78050 VS-Villingen

Tel. 07721 / 822525

Mo. - Fr. 10 -17 h, Sa. 9-12 h

Tourist-Info &Ticket-Service

Bahnhof Schwenningen, 78054 VS-Schwenningen

Tel. 07720 / 821208

Mo. - Fr. 10 -17 h, Sa. 9-12 h


sowie bei allen Vorverkaufsstellen im Verbund Kulturticket Schwarzwald-Baar-Heuberg

Tickets gibt´s auch online unter www-villingen-schwenningen.de. Tickethotline: 07721-822525





Valeria Maurer - Vocal

Konrad Hinsken - Piano

Lukas Hatzis - Bass

Julian Losigkeit - Drums


Sie stammt aus Novosibirsk in Sibirien und studierte dort Jazz. Vor knapp 10 Jahre kam sie nach Deutschland, um hier ebenfalls Jazz zu lernen. Seither lebt und arbeitet sie in der Nähe von Mannheim. Valeria Maurer ist eine Sängerin, die mehrere Kulturen lebt und verinnerlicht hat. Ihre Stücke durchstreifen musikalische Landschaften zwischen Jazz, Pop und Folk, aber auch orientalische Einflüsse tauchen auf. Im Quartett verknüpft sie mühelos asiatische und europäische Klangwelten an. Valeria Maurer singt größtenteils auf Englisch und Russisch. Die Musik ist groovig, mal vielschichtig, mal tiefsinnig, bleibt aber immer zugänglich. „Mir ist wichtig, Jazz-Grenzen und Nationalitäten zu überwinden“, erklärt die Musikerin. Sie sagt: „Für mich ist sehr wichtig, dass man keine Grenzen setzt! Natürlich muss man auch verstehen, dass die verschiedenen Kulturen existieren, dass es unterschiedliche Mentalitäten gibt. Aber für mich ist es einfach wichtig, dass ich in meinem Leben heute diese unterschiedlichen Einflüsse habe.“ Mittlerweile Baden-Württemberg beheimatet, ist sie in vielen Teilen Deutschlands zu hören, zuletzt im April auf der „Jazzahead“ in Bremen.

13 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen