„Meine Musik ist ein Wandervogel, durch Mythen und Gedichte, in Begegnungen mit anderen Musikwelten … durch Erinnerungen und Symbole bahnt sie sich ihren Weg …“ 

Die aus Sibirien, Russland stammende Sängerin Valeria Maurer schreibt ihre eigene Kompositionen und integriert russischen Songtexte und folkloristische Motive in einem Jazz-Kontext. 

Valeria arbeitet an verschiedenen Musikprojekten und Kooperationen mit Musikern aus der Jazz- und Weltmusik-Szene aus Mannheim, Frankfurt und Hamburg. Sie trat unter anderem mit Thomas Stabenow, Richie Beirach, Erwin Ditzner, Christian Schauber, Leon Gurvitsch, Max Clouth auf und ist als Solistin mit der deutschen Jazz-Lounge Band

"4 to the Bar" unterwegs. Mit ihrem Quartett präsentiert die Sängerin Eigenkompositionen und Gedichtvertonungen mit russischen und englischen Songtexten, in denen Jazz-, Folk- und Pop- Elemente dynamisch verschmelzen. 

Zudem ist Valeria auch pädagogisch tätig und gibt Unterricht und Workshops in ihrem Gesangstudio in Mannheim und Online.